Toni's Freilandeier nun in CO2 neutraler Eierverpackung

Ende der Einstallungsverordnung für Freilandhühner!

„Toni’s Freilandeier“ ist Superbrand Austria 2015-16

Neues von
glücklichen Hühnern


Toni´s Babette

Das Gelbe vom grünen Ei "Babette Mix Deluxe" von Toni's. Dass der Toni Hubmann jetzt auch schon grüne Hühner hat, ist natürlich ein Gerücht, dass seine Hühner aber grüne Eier legen ...

Dass der Toni Hubmann jetzt auch schon grüne Hühner hat, ist natürlich ein Gerücht, dass seine Hühner aber grüne Eier legen, ist seit diesen Tagen Frühstück gewordene Realität. Möglich gemacht durch Babette, einer seltenen Hühnerrasse, die der Freilandpionier nun für sich entdeckte. Im 16. Jahrhundert hatten Missionare in Südamerika Hühner, die Eier mit bunten Schalen legten, gefunden, nach England gebracht und sie mit alten englischen Hühnerrassen gekreuzt.

 

Die Grünleger oder Schwarzleger - bei Toni "Babette" - legen zwar weniger Eier, sie sind aber besonders lebhaft und kräftig und legen Eier mit hellgrüner oder dunkelbrauner Schale und einem etwas größeren Dotter mit kräftiger, gelber Färbung. Daher sind sie besonders feine Frühstückseier und ideal zum Kuchenbacken geeignet. Kein Wunder, dass auch ein Jamie Oliver, so sagt man, nicht an ihnen vorbeikommt.


Ansonsten gilt für Babette, was für Toni's Freilandeier immer gilt. Sie sind frei von Medikamenten, Salmonellen, Gentechnik und Schadstoffen. Das bedeudet: Sicherheit für die Hennen und Sicherheit für die Menschen. Geprüft und kontrolliert. Babette Mix Deluxe gibt's ab sofort in ausgewählten Betrieben der steirischen Gastronomie.

Toni's Babette