Toni's Freilandeier nun in CO2 neutraler Eierverpackung

Ende der Einstallungsverordnung für Freilandhühner!

„Toni’s Freilandeier“ ist Superbrand Austria 2015-16

Neues von
glücklichen Hühnern


Toni Hubmann: Geplante Branchenlösung zur Aufzucht der männlichen Küken äußerst begrüßenswert

Toni's Freilandeier seit 2012 mit Projekt "Henne & Hahn" Vorreiter

 
Glein / Stmk. -- Mit großer Freude kommentiert Toni Hubmann, Gründer und Eigentümer von Toni's Freilandeier, die heute bekannt gewordenen Pläne zu einer österreichischen Branchenlösung für Bio-Eier, in deren Rahmen Eier nur dann als "Bio" verkauft werden dürfen, wenn auch die männlichen Küken aufgezogen werden. "Ich bin sehr froh darüber, dass diese seit einiger Zeit diskutierte Lösung nun in die Tat umgesetzt wird! Damit erweist sich einmal mehr die österreichische Legehennenbranche als europäischer Vorreiter bei Qualitäts- und Tierhaltungsstandards. Dies ist eine historische Weichenstellung in Richtung Tierwohl und artgemäßer Tierhaltung."
 
Bei Toni's Freilandeier werden bereits seit März 2012 im Rahmen des Projektes "Henne & Hahn" die männlichen Küken aufgezogen und nach rund 90 Tagen Mästung an Gastronomie und Lebensmittelhandel als hochwertige "Mast-Junghähne" verkauft. Dabei kommt eine spezielle Zweinutzungsrasse zum Einsatz: Während die Hennen in gewohnter Weise ihre Eier legen, eignen sich die männlichen Küken hervorragend zur Junghennenmast. "Dies war für uns ein wichtiger, im Sinne der artgemäßen Tierhaltung selbstverständlicher Schritt. Und es ist erfreulich, dass die auf diesem Wege heranwachsenden Junghähne überdies auch die anspruchsvollsten Geschmacksvorstellungen erfüllen. Wir freuen uns darüber, dass einige der besten Restaurants in Österreich unsere Junghähne anbieten," erklärt Toni Hubmann. Ein durchschnittlicher Junghahn von Toni's Freilandeier wiegt 3 kg, wächst etwa dreimal so langsam wie ein herkömmliches Masthähnchen und verbringt den Großteil seiner Zeit im Freien. Dies schlägt sich selbstverständlich im besonders delikaten Geschmack nieder.
 
Die Kooperation zwischen Brütereien, Biodachverband und Lebensmittelhandel zur Aufzucht der männlichen Küken aus der Bio-Eierproduktion ist sowohl für die Tierhaltung, als auch für die Weiterentwicklung der Bioproduktion bedeutend. "Top-Qualität und artgerechte Tierhaltung gehen Hand in Hand. Diese Maßnahme macht Mut, auch weiterhin im Sinne der optimalen und artgerechten Tierhaltung zu arbeiten", so Toni Hubmann.
 
Rückfragehinweis:
Barbara Hubmann
Toni's Freilandeier
Tel +43-664-3458177
Mail: barbara.hubmann@tonis.at