Glückliche Hühner

Hier einige Impressionen ...

mehr

Kontrolliert medikament- frei

Weil unsere Hühner auch nur wie Menschen
sind, plagen sie ab und zu kleine Wehwehchen.

Ein leichtes Kratzen im Hals ist noch kein Grund zur Besorgnis. Ein paar Tage Ruhe, vielleicht ein Mittel aus der Natur zur Stärkung und den Rest regelt der Körper von ganz allein. Genau so verfahren wir bei Toni’s Hennen.

 

Wenn die sich nicht so gut fühlen, gibt’s erst einen gesunden Mix aus reinem Pflanzenmehl mit speziellen Naturkräutern als Futter. Nur wenn das nicht hilft, kommen die Hennen in „häusliche Pflege“. Abseits der anderen Tiere werden sie unter tierärztlicher Aufsicht wieder auf die Beine gebracht. Da man nicht arbeiten soll, wenn man krank ist, legen die Hennen in dieser Zeit keine Eier. Geht es ihnen wieder besser, kommen die Eier so lange nicht in den Handel, bis sie garantiert wieder frei von Medikamentenrückständen sind.

 

Mehr dazu ...