Bauernsuche
AT
Ei-Kontrollnummer eingeben

Bauernsuche

Mehr als 300 Toni's Bauern ...

mehr

Was auf jedem Ei steht

Auf jedem Ei sind zwei Zeilen aufgedruckt.

Das Wichtigste steht in der zweiten Zeile: das Mindest- haltbarkeitsdatum. In der ersten Zeile steht die so genannte Prüfnummer. Bei dieser Prüfnummer steht an erster Stelle die Ziffer für die Haltungsform. So sehen Sie auf den ersten Blick, wie die Hühner gehalten werden, deren Eier Sie essen.

 

0 = Bio
1 = Freiland
2 = Bodenhaltung
3 = Käfighaltung

 

Über die Käfighaltung brauchen wir wohl keine Worte mehr zu verlieren, außerdem ist sie ab 2012 in der EU verboten. Was für uns in Frage kommt, ist allerdings die einzige artgerechte Haltungsform – die Freilandhaltung. Wobei wir von Toni’s davon überzeugt sind, dass zur artgerechten Tierhaltung mehr dazu gehört als Freilandflächen. Der Unterschied zwischen 0 und 1 liegt darin, dass die Hühner zusätzlich mit kontrolliert biologischem Futter versorgt werden. Nach der Prüfnummer sollte AT stehen, damit ist sichergestellt, dass die Eier aus Österreich stammen. Nun folgt ein mehrstelliger Betriebscode, der vom Konsumenten nicht zu entschlüsseln ist. Bei Toni’s macht das aber nichts, da dieses „Geheimnis“ von unserem Beipackzettel gelüftet wird.